Sie sind hier:

Für gewalttätige Männer

Gewalt in einer Ehe oder Partnerschaft ist meistens Gewalt von Männern gegen „ihre“ Frauen. Das hat auch mit Vorstellungen vom Frausein und Mannsein zu tun. Manchmal verborgen und unmerklich. Männer, die gewalttätig gegen ihre Frau oder Partnerin sind, respektieren sie nicht als eigenständige Person. Mit Gewalt und Kontrolle wollen sie ihre Überlegenheit deutlich machen. Oft auch, weil sie sich unterlegen oder hilflos fühlen.

Frauen, die Gewalt erleben, sind Teil der Ehe oder Partnerschaft. Das bedeutet aber nicht, dass sie für die Gewalt verantwortlich sind. Verantwortlich ist der Täter. Und er kann sein Verhalten ändern. Es gibt Angebote für Männer, die ihr Verhalten verändern wollen. Hier beraten sie Männer, die verstehen, wie es zu Gewalt gegen die eigene Frau oder Partnerin kommen kann.

Diese Website richtet sich an Männer, die gewalttätig gegen ihre Partnerinnen/Ehefrauen sind. Hier finden Sie Informationen und weiterführende Links.

Auf dieser Seite finden Sie eine Telefonhotline für gewaltausübende Männer und Frauen eines privaten Anbieters. Über die Seiten werden Beratungsangebote vermittelt. Die Beratungen sind kostenpflichtig.